Informationen zum Bild
Bild verkleinern

Parc Ela

Das ist ein Naturpark

Naturpärke wie der Parc Ela umfassen ursprüngliche Natur- und Kulturlandschaften. Die Bevölkerung eines Naturparks hat sich dazu entschlossen, das natürliche und kulturelle Erbe zu erhalten und respektvoll zu nutzen. Den Besucherinnen und Besuchern bieten Naturpärke echte Naturerlebnisse, faszinierende Geschichten, Kontakte zur Bevölkerung und den Genuss regionaler Spezialitäten.

Das Schweizer Naturparkgesetz definiert drei Bedingungen für die Anerkennung einer Region als Naturpark:

1. Hohe natürliche und landschaftliche Werte

Naturpärke liegen in ausserordentlich schönen Landschaften mit vielfältigen natürlichen Lebensräumen und einer artenreiche Flora und Fauna. Die Kulturlandschaften und Siedlungen in den Naturpärken sind gepflegt und weitgehend intakt.

2. Die Bevölkerung steht hinter dem Naturpark

Die Initiative für die Schaffung eines Naturparks geht von der Bevölkerung aus. Die Bevölkerung und verschiedene Interessengruppen werden in die Projektierung, Errichtung und den Betrieb eines Naturparks eingebunden. Die Gemeinden sind in der Trägerschaft des Parks vertreten.

3. Werte erhalten und nachhaltige Wirtschaft fördern

Die Vielfalt der Natur und die Schönheit der Landschaft eines Naturparks wird langfristig erhalten und aufgewertet. Naturpärke geben zudem wertvolle Impulse für die Stärkung einer nachhaltigen Wirtschaft.

Kontakt

Informationen

Info- & Buchungsstelle Parc Ela
Savognin Tourismus im Surses
Stradung 42
7460 Savognin
Tel. +41 (0)81 659 16 18
info@parc-ela.ch
www.parc-ela.ch
  © Bergün Filisur Tourismus | Dienstleistungszentrum, Plazi 2A, CH-7482 Bergün/Bravuogn, Tel. +41 (0)81 407 11 52, Fax +41 (0)81 407 14 04, info@berguen-filisur.ch

Social Media