Informationen zum Bild
Bild verkleinern

Kesch-Ducan-Gebiet

Kesch-Ducan-Gebiet

Der Piz Kesch ist mit 3417 m der höchste Berg im Parc Ela. Zwischen dem Porchabella-Gletscher und der Kesch-Hütte SAC liegt ein sich ständig wandelndes Gletschervorfeld. Das Kesch-Ducan-Gebiet ist als Landschaft von nationaler Bedeutung geschützt.

Das Gletschervorfeld fasziniert durch Stille, Steine und die Dynamik des Wassers. Die dort lebenden Pflanzen und Tiere sind besonders an das karge Leben angepasst. 1992 gab der Porchabella-Gletscher eines seiner Geheimnisse frei: eine Gletscherleiche. Archäologische Untersuchungen zeigten: Es handelte sich um eine 20- bis 30-jährige Frau, die um 1700 verunglückt sein muss. An ihrem Todestag hatte sie ihr dunkelblondes Haar mit Netz und Filzhut bedeckt, war in einen langen, gefütterten Wollmantel gehüllt, trug eine Bluse und Lederschuhe. Die pechgenähten Schuhe legen die Vermutung nahe, dass die Frau Österreicherin war. Besuchen Sie im Sommer 2015 in der Kesch-Hütte SAC die Ausstellung des historischen Gletscherfunds.

Mit der App "Expedition Kesch" können Sie die Region interaktiv entdecken.

Kontakt

Informationen

Info- & Buchungsstelle Parc Ela
Savognin Tourismus im Surses
Stradung 42
7460 Savognin
Tel. +41 (0)81 659 16 18
info@parc-ela.ch
www.parc-ela.ch
  © Bergün Filisur Tourismus | Dienstleistungszentrum, Plazi 2A, CH-7482 Bergün/Bravuogn, Tel. +41 (0)81 407 11 52, Fax +41 (0)81 407 14 04, info@berguen-filisur.ch

Social Media